Publikationen zum Download

Seit 1994 sind knapp 500 journalistische und wissenschaftliche Beiträge sowie Kommentare in Büchern, Fachzeitschriften, Zeitungen und Broschüren sowie in Form von Interviews erschienen. Übersetzungen von Beiträgen und Interviews ins Englische, Französische, Bulgarische, Serbische, Finnische, Türkische, Niederländische, Russische und Japanische.

Was ich lese

Thomas Roithner: Was ich lese, in: Die Presse. Spectrum, 7.12.2018, Seite VI, Abbildung, diepresse.com/spectrum

 

Atonome Waffensysteme

Thomas Roithner: Österreich bei Abrüstung in die erste Reihe, Gastkommentar, in: Militär Aktuell, Nr. 4/2018, Thema: Wenn Maschinen Krieg führen - autonome Waffensysteme, Seite 28, Wien.

Zur Zeitschrift "militär aktuell"

 

Die Zivilmacht EU stärken

Thomas Roithner: Die Zivilmacht EU stärken. Kerneuropa bietet nun eine besondere Chance für den österreichischen EU-Vorsitz, Gastkommentar, in: Wiener Zeitung, 8. November 2018, Seite 2.

Gastkommentar auf wienerzeitung.at online einsehen

 

Österreichische Außen-, Sicherheits- und Friedenspolitik

Thomas Roithner: Zwischen Gartenzaun und Brückenpfeiler, in: Kranich. Zeitung des Salzburger Friedensbüros, Herbst 2018, Seite 10 - 13, Salzburg.

Artikel Roithner zum Download
Kranich 3/2018 zum Download

 

Military Policy. How the EU safeguards its Trade Policy

Roithner Thomas: Military Policy. How the EU safeguards its Trade Policy by Military Means, in: Attac Austria (ed.): The European Illusion. Why We Need New Strategies Towards the EU and Beyond, ISBN 978-1-54394-764-9, eBook 978-1-54394-765-6, https://the-european-illusion.eu, Vienna 2018, page 76 – 83.

Download the e-book for free
Download Chapter "Military Policy" (Article) for free

 

Nie mehr Krieg in Europa. BMBWF schülerradio.at

Nie mehr Krieg in Europa! Ist das Friedensprojekt EU in der Krise?

SchülerInnenradio des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung:
Sendung in Linz am 15.10.2018
mit Gerda Falkner, Thomas Roithner und Andre Wolf.

SchülerInnenradio des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung:
Sendung im Wiener ORF-Radiokulturhaus am 17.10.2018
mit Ulrike Guérot, Gottfried Haber, Thomas Roithner und Andre Wolf.

 

"Schön ist so ein Ringelspiel"

Thomas Roithner: Schön ist so ein Ringelspiel. Beim Heer-Schauen am Nationalfeiertag sollten wir uns die Rolle von Mililtär, Rüstung und Sicherheit in unserer Gesellschaft durch den Kopf gehen lassen, in: Der Standard online, www.derstandard.at, Kommentar der anderen, 25.10.2018, Wien.

"Kommentar der anderen" auf derstandard.at lesen

 

Nie wieder Krieg in Europa. ORF-Diskussion

ORF, Ö1 Campus: Nie wieder Krieg in Europa! Ist das Friedensprojekt EU in der Krise? Studiodiskussion mit SchülerInnen im ORF Radiokulturhaus mit Ulrike Guérot, Gottfried Haber, Thomas Roithner, Andre Wolf,
Teil 1, 23.10.2018, 19.30 Uhr, ORF Ö1 Campus
Teil 2, 24.10.2018, 19.30 Uhr, ORF Ö1 Campus
Teil 3, 25.10.2018, 19.30 Uhr, ORF Ö1 Campus
(Sendetermine je 30 Minuten, Wien 2018.

Zur Sendung ORF oe1.orf.at/campus

 

Frieden schaffen ohne Waffen

Kurier, Kiku: Frieden schaffen ohne Waffen und wie können wir mehr mitreden, Bei zwei "Standpunkt"-Veranstaltungen diskutierten Jugendliche mit Fachleuten über Friedensprojekt EU und mögliche Krise der Union, in: Kurier Online, 22.10.2018, Wien (Fotodokumentation 1, 2, 3, 4, 5, 6 und Sendetermine Radio).

Kurier, kiku.at online

 

EU-Militärpolitik mit Karacho

Thomas Roithner: EU-Militärpolitik mit Karacho, in: Attac Österreich (Hrsg.): Attac-Magazin 2/2018, Oktober, Wien 2018, Abb., Seite 6.

attac-Magazin 2/2018 online

 

Europa - Zivilmacht im Kampfanzug?

Europa - Zivilmacht im Kampfanzug? Radiobeitrag einer Diskussion mit Otfried Nassauer, Thomas Roithner, Lucia Hämmerle und Hans Holzinger (Moderation), Radiofabrik Salzburg, (Fotodokumentation 1, 2, 3, 4, 5, 6), 19.10.2018.

Zur Sendung (Radiofabrik)

 

Europa - Zivilmacht im Kampfanzug?

Europa - Zivilmacht im Kampfanzug? Panel mit Otfried Nassauer (BITS Berlin), Lucia Hämmerle (IVB) und Thomas Roithner (Friedensforscher Uni Wien) unter Moderation von Hans Holzinger (JBZ) mit einer Einführung von Hans Peter Graß (Friedensbüro Salzburg). Aufzeichnung am 18.9.2018 im Rahmen des EU-Alternativgipfels in Salzburg in der Tribühne Lehen, Mitschnitt von FS1 - Freies Fernsehen Salzburg.

Zur Videoaufzeichnung, Foto

 

Die EU-Kommission - ein Selbstbedienungsladen?

Thomas Roithner: Die EU-Kommission - ein Selbstbedingungsladen? Darf man Jean-Claude Juncker kritisieren? Ja, natürlich. Aber weniger, weil er bei der NATO torkelt, sondern für seine Steuer- und Rüstungspolitik, in: Der Standard Online, derstandard.at, Kommentar, 23.7.2018, Wien.

Artikel derstandard.at online lesen

 

Friedens- und Sicherheitspolitik der EU

Radio Helsinki, Von Unten - Das Nachrichtenmagazin: Thomas Roithner zur friedens- und sicherheitspolitischen Entwicklung der Europäischen Union, Interview Teil 1 und 2, 17. Juli 2018, Graz.

Interview (Teil 1 und 2) nachhören   
Interview am 28.9.2018 (Radio fro)

 

Weltunordnung von Ökonomie und Krieg

Thomas Roithner: Die Weltunordnung von Ökonomie und Krieg. Warum Europa eine globale Friedensordnung skizzieren muss, in: Wolf Philipp (Hg.): Die neue Weltunordnung: Krise, Chancen und die Rolle Europas, ISBN 987-3-96023-193-6, Universitätsverlag Leipzig, 2018.

Inhaltsverzeichnis
Bestellung   
Buchcover, Buchcover, Beitrag

 

Zwischen Gartenzaun und Brückenpfeiler

Thomas Roithner: Zwischen Gartenzaun und Brückenpfeiler. Der EU-Ratsvorsitz legt einen Schwerpunkt auf "Ein Europa, das schützt". Was heißt das - und wohin die rot-weiß-rote Reise in die Welt heute geht, in: Südwind-Magazin. Internationale Politik, Kultur und Entwicklung, Nr. 4/2018, Wien, Seite 8 - 13.

Arikel online, Südwind-Magazin abonnieren   
Artikel als pdf einsehen, Foto  
digitaler Nachdruck: Rotes Kreuz Österreich Online  
digitaler Nachdruck: Vice Austria Online

 

"Ein Europa, das schützt"

W24, 24 Stunden Wien: "Ein Europa, das schützt". Sicherheit, Frieden und Rüstung im Lichte der EU-Ratspräsidentschaft, Friedensforscher Thomas Roithner im TV-Interview mit Gerhard Koller (W24), 3.7.2018, 18.30 Uhr, Wien.

24 Stunden Wien, online  
Foto 1, 2, 3.

 

Österreichs EU-Ratsvorsitz

Thomas Roithner: Österreichs EU-Ratsvorsitz. Migration steuern, Wohlstand sichern. Brücken bauen, Interview mit Paul Linke, Ria Novosti Deutschland, de.sputniknews.com, 22.6.2018, Das Interview ist in seiner Kurzfassung als Artikel nachlesbar und in seiner 21 Minuten dauernden Audioversion online nachzuhören.

Interview online nachhören (Audio) und Artikel lesen

 

Waffen, Krieg und schwache Ordnung

Thomas Roithner: Waffen, Krieg und schwache Ordnung. Warlords, Waffen und Wirtschaftsmacht sind einige Zutaten für gescheiterte oder zum Scheitern gebrachte Staaten. Das sagt uns die Liste der fragilen Staaten. Doch was tun mit den Mechanismen, die zur Fragilität führen, in: Die Furche. Die Österreichische Wochenzeitung, Nr. 21/2018, 24.5.2018, Wien.

Artikel online und als pdf
Die Furche abonnieren und Foto

 

Krieg. Der Charakter des Chamäleons

Thomas Roithner: Krieg. Der Charakter des Chamäleons, in: Interesse. Soziale Informationen, herausgegeben von Sozialreferat der Diözese Linz, Ausgabe 2018/2, Seite 6.

Artikel online lesen
Sozialreferat der Diözese Linz

 

Comeback der Schurkenstaaten

Thomas Roithner: Comeback der Schurken-Staaten. Atomwaffen sind derzeit das Heißkalt der Weltpolitik. Hier werden Verbotsverträge ratifiziert, dort wird mit nuklearer Rüstung gewetteifert, in: Die Furche. Die österreichische Wochenzeitung, Nr. 13, 29.3.2018, Wien, Seite 11.

Die Furche (Inhaltsverzeichnis), Die Furche abonnieren
Artikel als word-pdf und Scan sowie Foto

 

Sicherheit und Versicherheitlichung

W24, 24 Stunden Wien: Sicherheit, Versicherheitlichung und Sicherheitsnebel, Friedensforscher Thomas Roithner im TV-Interview mit Mona Müller (W24), 15.3., 18.30 Uhr, Wien.

Zur Sendung
Interview Foto

 

Sicherheit, Supermacht und Schießgewähr

W24, 24 Stunden Wien: Sicherheit, Supermacht und Schießgewähr. Die Militarisierung der EU, Friedensforscher Thomas Roithner im TV-Interview mit Mona Müller (W24), 1.2.2018, 18.30 Uhr, Wien.

Zur Sendung 
Foto Interview

 

Sicherheit, Supermacht und Schießgewähr

"Sicherheit, Supermacht und Schießgewähr". EU-Armee contra Nationalstaaten? Thomas Roithner im Interview mit Paul Linke, Ria Novosti Deutschland, de.sputniknews.com, 22.1.2018. Das Interview ist in seiner Kurzfassung als Artikel nachlesebar und in seiner 18 Minuten dauernden Audioverion nachzuhören.

Interview online nachhören
Interview auf youtube nachhören

 

Wie viel Trump steckt in der EU?

Thomas Roithner: Wie viel Trump steckt in der EU? Wo heute "mehr Europa" draufsteht, ist offenbar auch "mehr Militär" drin. Gastkommentar, in: Wiener Zeitung, 19.1.2018, Wien.

Wiener Zeitung, Artikel online oder Artikel als pdf  
Beitrag im EU-Blog der Friedensakademie Rheinland-Pfalz der Universität Koblenz-Landau

 

Die Außerordentliche

Rosemarie Schwaiger hat mich für "Profil" zu Karin Kneissl interviewt, Profil, Nr. 3, 49. Jahrgang, 15.1.2018, Wien, Seite 18 - 19.

Hinweis facebook, Foto, link Profil

 

Was 2018 von den 28 zu erwarten ist?

Thomas Roithner: Was 2018 von den 28 zu erwarten ist? Europäische Sicherheitspolitik, in: International. Zeitschrift für internationale Politik, Nr. IV/2017, Wien 2017, Seite 11-13.

Artikel Online
Foto Artikel

 

Wieviel Waffen braucht der Friede?

Wieviel Waffen braucht der Friede? Inputs der Podiumsdiskussion am 2.11.2017 in Linzer Wissensturm. Die Inputs stammen (in der Reihefolge der Aufzeichnung) von Thomas Roithner (Friedensforscher, Privatdozent am Institut für Politikwissenschaft), Lucia Hämmerle (Internationaler Versöhnungsbund) und Dietmar Golth (Austrian Peace Keepers), Moderation: Christine Grüll (Kirchenzeitung Linz).

Wieviel Waffen braucht der Frieden? Online nachhören

 

Forschen mit Wohlfühlpotenzial

"Mit Gewalt und Konflikten beschäftigt sich Thomas Roithner, der aktuelle Robert-Jungk-Stipendiat der Wissensstadt Salzburg. Im Interview erzählt er über das große Thema Frieden und über seine Zeit in Salzburg, einer Stadt mit großem Wohlfühlpotenzial."

Wissensstadt Salzburg

 

Union der militärisch Fähigen und politisch Willigen

Thomas Roithner: Union der militärisch Fähigen und politisch Willigen, Gastkommentar, in: Wiener Zeitung Online, 26.11.2017, Wien.

Artikel auf wienerzeitung.at einsehen
Artikel in "Betrifft Frieden" 4/2017 online lesen

 

Mit Sicherheit kein Frieden. EU und Österreich

Thomas Roithner: Mit Sicherheit kein Frieden. Militarisierung der Europäischen Union und Österreich, in: Widerspruch, Nr. 70, ISBN 978-3-85869-711-4, 36. Jg., Zürich 2017, Seite 23-34.

Blick ins Buch online

 

Geburtstagsrede auf die Neutralität

Thomas Roithner: Eine Geburstagsrede auf die Neutalität. Kommentar, in: Der Standard Online, derstandard.at, 25.10.2017, Wien.

Artikel auf Der Standard Online

 

Militärpolitik der EU

Thomas Roithner: Militärpolitik. Wie die EU ihre Handelspolitik militärisch sichert, in: Attac (Hrsg.): Entzauberte Union. Warum die EU nicht zu retten und ein Austritt keine Lösung ist, Mandelbaum, Wien 2017, Seite 74-80.

Leseprobe und Buchbestellung

 

Zivile Friedensfachkräfte

Thomas Roithner, Pete Hämmerle: Fachkräftemangel. Ein Vorschlag für zivile Friedensfachkräfte in Österreich als neues Außenpolitikinstrument, in: International. Zeitschrift für internationale Politik, Nr. III/2017, Wien 2017, Seite 19-21.

Artikel download, "International" abonnieren

Nachdruck: Thomas Roithner, Pete Hammerle: Fachkräftemangel. Ein Vorschlag für zivile Friedensfachkräfte in Österreich als neues Außenpolitikinstrument, in: Internationaler Versöhnungsbund (Hrsg.): Spinnrad. Forum für aktive Gewaltfreiheit, Nr. 3/2017, Wien, Seite 21 - 23.

Artikel download, "Spinnrad" abonnieren

gekürzte Fassung: Pete Hämmerle, Thomas Roithner: Fachkräftemangel. Ein Vorschlag für zivile Friedensfachkräfte in Österreich als neues Außenpolitikinstrument, in: Universität Graz, https://policyblog.uni-graz.at, 30.10.2017.

Univerität Graz, policyblog

 

EU-Sicherheitsunion: Tücken und Gefahren

Thomas Roithner: EU-Sicherheitsunion: Tücken und Gefahren, in: Der Standard Online, derstandard.at, Kommentar, 11.9.2017, Wien.

Der Standard Online

Nachdruck in: Betrifft Frieden, Nr. 3/2017, SZZ 217, Unterstützungsausschuss zur Förderung der Österreichischen Friedensbewegung (Hrsg.), Wien, Seite 5 - 6.

Zeitschrift Online, und Artikel online

Nachdruck: Universität Graz, https://policyblog.uni-graz.at, 12.10.2017.

Artikel policy-blog Universität Graz online

 

Dem Krieg die Zähne ziehen

Thomas Roithner: Dem Krieg die Zähne ziehen. Die Atomenergieorganisation hat 2005 den Friedensnobelpreis erhalten. Ob sie den Preis auch verdient, kann sie heute in der Nordkorea-Krise unter Beweis stellen, in: Die Furche. Die Österreichische Wochenzeitung, Nr. 30, 27.7.2017, Wien, Seite 7.

Artikel online und Furche abonnieren

 

Atomwaffenverbot 2017: Erfolg und Auftrag

Thomas Roithner: Atomwaffenverbot 2017. Erfolg und Auftrag. Grußbotschaft anlässlich des Hiroshima-Gedenktages 2017 am 6. August 2017 in Wien, publiziert auf www.hiroshima.at

Atomwaffenverbot 2017 und alle Grußbotschaften

 

Sicherheit in Seide?

Thomas Roithner: Sicherheit in Seide? Gastkommentar zu Geopolitik und Geoökonomie der chinesischen Seidenstraßenstrategie, in: Österreichischer Friedensrat, Stimmen zur Zeit, Nr. 216, Juli 2017, Betrifft Frieden 2/2017, Seite 7.

Kommentar online

 

Atomwaffenverbot. Elchtest für Glaubwürdigkeit der EU?

Thomas Roithner: Der Kranich fliegt wieder! Das Atomwaffenverbot kann zum Elchtest für die Glaubwürdigkeit europäischer Friedenspolitik werden, in: Internationaler Versöhnungsbund. Österreichischer Zweig (Hrsg.): Spinnrad. Forum für aktive Gewaltfreiheit, Nr. 2/2017, Wien, Seite 8-9.

Zeitschrift oder Artikel online

 

Uno belegt Atomwaffen mit Bannstrahl

Thomas Roithner: UNO belegt Atomwaffen mit einem Bannstrahl, Kommentar der anderen, in: Der Standard. Österreichs unabhängige Tageszeitung, 10.7.2017, Seite 19.

Printversion auf Der Standard Online nachlesen
Print Foto

 

Die Stunde der Streitkräfte

Thomas Roithner: Die Stunde der Streitkräfte. SPÖ, ÖVP und FPÖ räumen Sicherheitspolitik ein übermäßiges Gewicht ein, und setzen dabei viel aufs Spiel, in: Südwind-Magazin. Internationale Politik, Kultur und Entwicklung, Nr. 6/2017, Seite 6.

Südwind - Beitrag online , Südwind-Magazin abonnieren

 

Globale Machtverschiebung in Politik und Wirtschaft

Thomas Roithner: Globale Machtverschiebungen in Politik und Wirtschaft. Eine friedens- und sicherheitspolitische Betrachtung von Ressourcenkonflikten, Militäreinsätzen und den Möglichkeiten der Europäischen Union, 9.5.2017, Videoaufzeichnung des Kurz-Vortrages, veranstaltet vom Bankhaus Schelhammer & Schattera und Quo Vadis, aufgezeichnet von VIPR - Varna Peace Institute.

Fotohinweis
Videoaufzeichnung youtube

 

UN-Verhandlungen um eine Verbot von Atomwaffen

Thomas Roithner: UN-Verhandlungen um ein Verbot von Atomwaffen, in: Bundesausschuss Friedensratschlag (Hrsg.), Friedens- und Zukunftswerkstatt Frankfurt: Friedensjournal, Nr. 3/2017, Frankfurt - Kassel 2017, Seite 8-9.

Journal Online

 

Globale Militärausgaben

Servus TV: Globale Rüstungsausgaben - Wer, wie viel, warum und warum nicht? Friedensforscher Thomas Roithner im Interview, Servus Nachrichten, Servus TV, 24.4.2017, 18.00 Uhr und 19.20 Uhr, Salzburg.

ServusTV Mediathek
Fotohinweis

 

Auf- oder Abrüstung? Europa am Scheideweg

Auf- oder Abrüstung? Europa am Scheideweg, Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Berlin, ExpertInnen-Anhörung, Beitrag: "Ein Europa ohne Atomwaffen ist möglich. Neue Dynamiken und Perspektiven", 19.5.2017, Berlin.

Veranstaltung und Anmeldung, Foto und Audiomitschnitt.

 

Friedensnobelpreis EU - zweiter Anlauf

Thomas Roithner: Friedensnobelpreis EU - zweiter Anlauf. Eine konstruktive Näherung in sieben grunderneuernden Punkten, in: International. Zeitschrift für Internationale Politik, Nr. I/2017, Wien, Seite 13-17.

Artikel online, "International" abonnieren

 

Wem gehört die Welt?

Wem gehört die Welt? Geopolitik, Macht und Herrschaft im 21. Jahrhundert? Nell-Breuning-Symposium, 28. und 29. April 2017, Kulturhalle Rödermark.

Programm online und Veranstaltungsbericht

 

Ein Friedensplan für die EU

Thomas Roithner: Ein Friedensplan für die EU. In der Sicherheitspolitik braucht es im Hamsterrad zwischen "Mehr Europa" und "Mehr Nationalstaat" nicht weniger als einen Paradigmenwechsel, in: Der Standard, Kommentar der anderen, 27.3.2017, Wien, Seite 19.

Der Standard Online

 

Europa auf dem Weg zur Fremdenlegion?

Thomas Roithner: Pro & Contra: Europa auf dem Weg zur Fremdenlegion? Eine Idee für Österreich?, Kommentar von Thomas Roithner, in: Militär Aktuell. Das neue österreichische Militärmagazin, Ausgabe 1/2017, Seite 22.

Militär Aktuell 1/2017 Online

 

Zivile Konfliktbearbeitung und aktiv neutral. Rossiya24

Thomas Roithner: Zivile Konfliktbearbeitung und aktiv neutral. Thomas Roithner im Interview mit Julia Hitl, Rossiya 24, Итоги недели. Международное обозрение от 24 февраля 2017 года, 24. Februar 2017, 21 MEZ, Moskau.

Zum Interview

 

Trump als Spielmacher

Thomas Roithner: Trump als Spielmacher. Thomas Roithner über die Kräfteverschiebung innerhalb der NATO nach Donald Trumps Wahl, in: Die Furche. Die österreichische Wochenzeitung, Nr. 8/2017, 23.2.2017, Seite 10.

Arikel als download (pdf), Furche-Inhaltsverzeichnis , Furche-Abo

 

Piraten, Pandemien und Peacebuilding - Österreichische Sicherheitsstrategie

Thomas Roithner: Piraten, Pandemien und Peacebuilding. Zu den Herausforderungen, Chancen, Gefahren und problematischen Überdehnungen der Österreichischen Sicherheitsstrategie, in: Marcus Schaper (Hrsg.): Loccumer Reflexionen zur zivilen Krisenprävention. Eine Handreichung zur Entwicklung der Leitlinien für das deutsche Krisenmanagement, Loccumer Protokolle Band 67/15, Rehburg-Loccum 2016, Seite 57-84.

Artikel Online lesen

 

"Nicht nach Trumps Regeln spielen"

Thomas Roithner: "Nicht nach Trumps Regeln spielen". Friedensforscher Thomas Roithner im Interview mit Michael Schmölzer, in: Wiener Zeitung. Österreichische Tageszeitung seit 1703, 21./22.1.2017, Wien, Seite 5.

Interview auf wienerzeitung.at lesen oder Artikel pdf

 

Von Geopolitik und Geoökonomie

Thomas Roithner: Von Geopolitik und Geoökonomie. Die globale Unordnung von militärisch ausgetragenen Konflikten und wirtschaftlichen Machtübergängen begrünstigt das Durchbrennen zivilisatorischer Sicherungen, in: Die Furche. Die österreichische Wochenzeitung, Nr. 45/2016, 10.11.2016, Wien, Seite 6.

Artikel lesen und Die Furche abonnieren und Artikel als pdf
"Es gibt nicht Gutes. Außer man liest es" - Die Furche

 

Österreichs Vorreiterrolle bei der nuklearen Abrüstung

Thomas Roithner: Österreichs Vorreiterrolle bei der nuklearen Abrüstung, in: Neue Zürcher Zeitung Österreich, nzz.at, 29.10.2016, Wien.

Artikel lesen und nzz.at abonnieren und Artikel als pdf lesen

 

Sicherheitspolitisches Wünsch-Dir-Was

Thomas Roithner: Sicherheitspolitisches Wünsch-Dir-Was. Eine friedenspolitische Anmerkung, in: Neue Zürcher Zeitung Österreich, nzz.at, 5.10.2016, Wien.

Artikel lesen und nzz.at abonnieren und Artikel als pdf lesen

 

Doskozils Traum einer interessengeleiteten Neutralität

Thomas Roithner: Doskozils Traum von einer interessengeleiteten Neutralität, in: Neue Zürcher Zeitung Österreich, nzz.at, 9.9.2016, Wien.

Artikel lesen und nzz.at abonnieren und Artikel als pdf lesen

 

Europäische Friedenspolitik

Thomas Roithner: Europäische Friedenspolitik. Missverständnisse, Mythen und Möglichkeiten, in: Grüne Bildungswerkstatt Österreich (Hg.): Warum nicht mit Gewalt? Von der Sicherheits- zur Friedenspolitik, Wien 2016, Seite 38 - 42.

Link zum Beitrag , Download der gesamten Broschüre

 

Märkte, Macht und Muskeln

Thomas Roithner: Märkte, Macht und Muskeln. Am Vorabend des NATO-Gipfels in Warschau steht das Militärbündnis vor Baustellen, Staus und Schlaglöchern. Der Friedensforscher Thomas Roithner attestiert der NATO zudem einen schwerlich reparablen Motorschaden, in: Die Furche. Die österreichische Wochenzeitung, Nr. 26/2016, 72. Jg., 30.6.2016, S. 7.

Artikel lesen (pdf) und Die Furche abonnieren
"Es gibt nicht Gutes. Außer man liest es" - Die Furche

 

The World Order èr qian wu shí nián

 

Thomas Roithner: The World Order èr qiān wǔ shí nián. Warum Europa heute eine globale Friedensordnung für das Jahr 2050 skizzieren muss, in: Thomas Roithner, Ursula Gamauf-Eberhardt (Hrsg.): Am Anfang war die Vision vom Frieden. Wegweiser in eine Zukunft jenseits von Krieg und Gewalt. Festschrift zum 90. Geburtstag von Gerald Mader, Verlag Kremayr & Scheriau (K&S), Wien 2016, Seite 177-202.

 

Artikel lesen

 

Außenpolitischer Brückenschlag

Thomas Roithner: Außenpolitischer Brückenschlag um des Friedens willen. Kommentar, in: Der Standard online, 27.5.2016, Wien.

Der Standard Online

 

Wer sind die Supermächte von morgen?

Thomas Roithner: Turbulente Zeiten. Die jüngsten Verwerfungen und politischen Spannungen zeigen ganz klar: Die seit Jahrzehnten gültige Weltordnung hat ausgedient, in: militär AKTUELL. Das neue österreichische Militärmagazin, Ausgabe 1/2016, Wien April 2016, Seite 14-17.

militär AKTUELL online

 

Pirati medunarodnog prava

Thomas Roithner: Pirati međunarodnog prava, in: Radio-televizija Srbije (RTS), Serbian Broadcasting Corporation, Interview von Vesna Knezevic mit Thomas Roithner, 20.2.2016, Beograd.

Interview (online), Radio-televizija Srbije

 

Das Chamäleon und der Cartoon

Thomas Roithner: Das Chamäleon und der Cartoon. Der Friedensforscher Thomas Roithner begleitet die Comicfiguren Meisterdetektiv Nick Knatterton und Walt Disneys Hexe Gundel Gaukeley durch die Welt der Kriege, Kämpfe und Konflikte, in: Die Furche. Die Österreichische Wochenzeitung, Jubiläumsausgabe zum 70. Geburtstag der Furche, Ausgabe 49/2015, 71. Jg., 3.12.2015, Seite 12.

Artikel lesen (pdf) und Die Furche abonnieren
"Es gibt nicht Gutes. Außer man liest es" - Die Furche

 

Globale Ressourcenpolitik in Zeiten des Machtübergangs

Thomas Roithner: Globale Ressourcenpolitik in Zeiten des Machtübergangs. Eine Gebrauchsanweisung für eine friedensfähige Weltordnung, Podcast des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE), Vortrag anlässlich der Tagung "Ressourcenkonflikte. Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Ressourcen", IUFE und Politische Akademie der ÖVP, Springer Schlößl, 8./9.10.2015, Wien.

Podcast Download oder zum Anhören

 

Vom Drüberbügeln und vorbeugen bei Krisen

Thomas Roithner: Vom Drüberbügeln und vorbeugen bei Krisen, in: Interesse. Soziale Informationen, Medieninhaber: Diözese Linz, herausgegeben von Severin Renoldner, Sozialreferat der Diözese Linz, Ausgabe 20015/4, Linz November 2015, Seite 3.

Download und Link (Gesellschaft und Soziales, Diözese Linz)

 

Wasser predigen und Wein trinken

Thomas Roithner: Wasser predigen und Wein trinken. Die EU misst in vielen Dingen mit zweierlei Maß. Auch in Fragen des globalen Waffenhandels und beim Thema Abrüstung, in: militär AKTUELL. Das neue österreichische Militärmagazin, Ausgabe 3/2015, Wien Oktober 2015, Seite 66.

militär AKTUELL online

 

Immerwährend aktiv

Thomas Roithner: Immerwährend aktiv - die Neutralität. Die Österreichische Neutralität feiert am 26. Oktober ihren 60. Geburtstag. Der Friedensforscher Thomas Roithner gratuliert, erneuert seine Freundschaft und hat Tipps für eine neue Lebensphase. Eine sehr persönlich gehaltene Würdigung, in: Die Furche. Die österreichische Wochenzeitung, Nr. 43, 22.10.2015, Wien, Seite 10.

Inhalt ansehen, als pfd und Die Furche als Testabo bestellen

 

Ein sicherheitspolitischer Ritt über den Bodensee

Thomas Roithner: Ein sicherheitspolitischer Ritt über den Bodensee. EU-Mehrheitsentscheidungen, in: Wiener Zeitung Online, 3.10.2015, Wien.

Wiener Zeitung Online

 

Paradoxe Intervention - ohne Gewähr und für die Ärmsten

Thomas Roithner: Paradoxe Intervention - ohne Gewähr und für die Ärmsten. Gastkommentar, in: Wiener Zeitung Online, 2.9.2015, Wien.

Wiener Zeitung Online

 

Kleiner Wert, großer Preis, doppelter Standard

Thomas Roithner: Kleiner Wert, großer Preis, doppelter Standard. EU - wohin gehst du?, in: Neue Zürcher Zeitung Österreich, nzz.at, 26.8.2015, Wien.

Artikel lesen und nzz.at abonnieren und Artikel als pdf lesen

 

Das Missverhältnis von zivil und militärisch

Thomas Roithner: Das Missverhältnis von zivil und militärisch. Das Exempel Österreich, in: Wissenschaft & Frieden. Interdisziplinäre Wissenschaftszeitschrift für Friedensforschung, Friedenspolitik und Friedensbewegung: Friedensverhandlungen, Nr. 3/2015, Seite 47-49.

Wissenschaft & Frieden (W&F) Online

 

Nukleares Aufschaukeln statt abrüsten

Thomas Roithner: Nukleares Aufschaukeln statt abrüsten. "Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren", so Albert Einstein. Warum klappt die nukleare Abrüstung nicht?, in: Die Furche. Die österreichische Wochenzeitung, Nr. 32, 6.8.2015, Wien, Seite 4-5.

Artikel lesen, Die Furche - "Es gibt nicht Gutes. Außer man liest es"

 

"Sei Friedensstifter, wenn du Krieg führst"

Thomas Roithner: "Sei Friedensstifter, wenn du Krieg führst". Zur Renaissance des gerechten Krieges, in: Neue Zürcher Zeitung Österreich, nzz.at, 20.7.2015, Wien.

Artikel lesen und nzz.at abonnieren und Artikel als pdf lesen

 

Schon jenseits von Anti? Internationale Ordnung jenseits des "Westens"

Thomas Roithner: Schon jenseits von Anti? BRICS, SOZ, EAWU und die Ordnung jenseits des "Westens", in: Neue Zürcher Zeitung Österreich, nzz.at, 20.7.2015, Wien.

Artikel lesen und nzz.at abonnieren und Artikel als pdf lesen

 

Was du heute kannst besorgen ... Zivile Krisenprävention

Thomas Roithner: Was du heute kannst besorgen ... Zivile Krisenprävention, in: Neue Zürcher Zeitung Österreich, nzz.at, 28.5.2015, Wien.

nzz.at abonnieren und Artikel lesen, Artikel als pdf lesen

 

Was tun gegen Dr. Seltsam?

Thomas Roithner: Was tun gegen Dr. Seltsam? Nukleare Abrüstung und die 9. Überprüfungskonferenz des Nichtweiterverbreitungsvertrages (NPT), in: Neue Zürcher Zeitung, nzz.at, 28.4.2015, Wien.

nzz.at abonnieren und Artikel lesen und Artikel als pdf lesen

 

Der Ölpreis, seine Entwicklung und der Ressourcenfluch

Maschke Andreas: Die Suche nach dem Energiemarkt der Zukunft (mit Statements von Stefan Schleicher, Gerlinde Hofer und Thomas Roithner), in: derstandard.at, 22.5.2015, Wien.
Der Standard Online, Artikel

Attraktiv bewertete Energieaktien bieten Chancen. Bank Austria-Strategiegespräch: Niedriger Ölpreis mischt die Karten der globalen Konjunktur neu - Erfolgreiche Anleger müssen Zusammenhänge verstehen, in: boerse-express.com, 27.4.2015, Wien.
Börse-Express Online

Niedriger Ölpreis mischt die Karten der globalen Konjunktur neu, in: Österreich Journal, 27.4.2015, Wien.
Österreich Journal Online

Niedriger Ölpreis für Österreich wie ein Konjunkturspritze, in: Format Online (format.at), Newsticker, 27.4.2015, Wien.
Format Online

Wer sind die Gewinner und Verlierer des Ölpreises? Durch den Ölpreisverfall gewinnen Industrieländer und Schwellenländer wie China. Bei genauerer Betrachtung ist es aber komplizierter, in: Industriemagazin, 28.4.2015, Wien.
Industriemagazin Online

 

Eine Friedensstrategie für die EU

Thomas Roithner: Warum die EU eine Friedensstrategie braucht. Zur künftigen EU-Sicherheitsstrategie, in: Neue Zürcher Zeitung, nzz.at, 22. April 2015, Wien.

nzz.at abonnieren und Artikel lesen und Artikel als pdf lesen

 

Ressourcensicherung

Thomas Roithner: Ressourcensicherung, in: Jäger Thomas (Hg.): Handbuch Sicherheitsgefahren, Reihe Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen, 537 Seiten, Springer VS, Wiesbaden 2015, Seite 65 - 74.

Buchbestellung

Inhaltsverzeichnis

Artikel lesen

 

Wer ist heute noch globale Supermacht?

Thomas Roithner: Wer ist heute noch globale Supermacht? Chinerika, BRICS, G20, USA, EU, SOZ, Core-6 oder MIST, in: Diözese Linz, Sozialreferat (Hg.): Interesse. Soziale Informationen, Ausgabe 1/2015, Linz 2015, Seite 3.

Diözese Linz, Sozialreferat, online

 

Sicherheitshinweise bei politischem Gasgeruch

Thomas Roithner: Sicherheitshinweise bei politischem Gasgeruch. Zum europäisch-russischen Verhältnis, in: Neue Zürcher Zeitung, nzz.at, 2. März 2015, Wien.

nzz.at abonnieren und Artikel lesen und Artikel als pdf lesen

 

Knüppel aus dem Sack

Thomas Roithner: Knüppel aus dem Sack. Konflikt und Kooperation um die NATO Response Force und die EU-"battle groups", in: Neue Zürcher Zeitung, nzz.at, 9. Februar 2015, Wien.

nzz.at abonnieren und Artikel lesen sowie Artikel als pdf

 

Zündler, Zwist und Zwillingsturm

Thomas Roithner: Zündler, Zwist und Zwillingsturm. Strategien, Folgen und die Friedensfähigkeit von Auslandseinsätzen der EU, in: Neue Zürcher Zeitung, nzz.at, 26. Jänner 2015, Wien.

nzz.at abonnieren und Artikel lesen sowie Artikel als pdf

 

Neue Friedens- und Sicherheitsarchitektur

Thomas Roithner: Eine neue Friedens- und Sicherheitsarchitektur für Europa. Friede ist bedeutend mehr, als militärisch nicht bedroht zu werden, Gastkommentar, in: Wiener Zeitung, 18. Dezember 2014, Wien, Seite 2.

Wiener Zeitung Online

 

Soll der Westen gegen Russland mehr Härte zeigen?

Thomas Roithner: Soll der Westen gegen Russland mehr Härte zeigen?, in: militär AKTUELL. Das neue österreichische Militärmagazin, Nr. 4/2014, Wien 2014, Seite 18.

militär AKTUELL online

 

Der transatlantische Griff nach der Welt

Thomas Roithner: Der transatlantische Griff nach der Welt. Die EU, die USA und ihre geopolitischen und geoökonomischen Herausforderer, in: Peter Strutynski (Hrsg.): Umbrüche und Kontinuitäten. Von den Weltkriegen zum "permanenten Krieg"? Kasseler Schriften zur Friedenspolitik Band 21 herausgegeben von der AG Friedensforschung der Universität Kassel, Verlag Jenior, ISBN 978-3-934377-79-0, Kassel 2014, Seite 94 - 109.

Link AG Friedensforschung 

 

Wie viel Militär braucht der Friede?

Thomas Roithner: Wie viel Militär braucht der Friede? Zivile Probleme brauchen zivile Lösungen und keine Militarisierung. Daran sollte sich auch Österreich halten, in: Die Presse, 14.11.2014, Wien, Seite 26.

Die Presse Online   
Beitrag als pdf

 

Wo bleibt die Vorreiterrolle?

Thomas Roithner: Wo bleibt die Vorreiterrolle? Österreich braucht eine Strategie für eine Außen- und Sicherheitspolitik mit friedlichen Mitteln, in: Wiener Zeitung, 19.6.2014, Wien, Seite 12.

Wiener Zeitung Online

Foreign Policy Strategy for Austria

 

Sicherheit durch Rüstung?

Thomas Roithner im Gespräch mit Markus Pühringer: Sicherheit durch Rüstung? Der globale Wettbewerb um Märkte und Ressourcen. Zum EU-Rat am 19. und 20.12.2013, in: pax. Zeitschrift der Friedensbewegung Pax Christi Österreich, Nr. 1/2014, 20. Jg., März 2014, Innsbruck, Seite 4 - 5.

Kostenloser Download

 

Nick Knatterton: Per Maulesel-K.O. zum Frieden

Thomas Roithner: Nick Knatterton: Per Maulesel-K.O. zum Frieden. Über die Tücken von Pazifismus und der "humanen Gewaltanwendung", in: Wiener Zeitung Online, 6.4.2014.

Wiener Zeitung Online

 

Die EU der Fähigen und Willigen

Thomas Roithner: Die EU der Fähigen und Willigen. Theorie und Praxis eines militärischen und zivilen Kerneuropa. Ziele, Zwänge und Zweifel, in: Thomas Roihner, Johann Frank, Eva Huber (Hg.): Werte, Waffen, Wirtschaftsmacht. Wohin steuert die EU-Sicherheitspolitik? ISBN 978-3-643-50541-5, Lit-Verlag, Wien - Berlin 2014, Seite 88 - 111.

Kostenloser Download

 

"Dann landen wir beim Faustrecht", Interview

 "Dann landen wir beim Faustrecht". Warnung vor einer Militärintervention in Syrien, Klaus Huhold im Interview mit Thomas Roithner, in: Wiener Zeitung, Nr. 164, 29.8.2013, Seite 5.

Wiener Zeitung Online

 

Dialektik der Globalisierung

Thomas Roithner: Die Europäische Union auf dem Weg zum "global player", in: Internationaler deutschsprachiger Rundbrief der ATTAC-Bewegung, Sand im Getriebe, Ausgabe 100, Dialektik der Globalisierung: So viel Wandel war nie, 72 Seiten, 31.1.2013. In dieser hundertsten Ausgabe werden einige wichtige Artikel der letzten Jahre zusammengestellt.

Kostenloser Download

 

Armutsbekämpfung in des Kaisers neuen Kleidern

Thomas Roithner: Globale Armutsbekämpfung in des Kaisers neuen Kleidern. Entwicklungspolitische Strategien im Lichte neuer Mächte, in: Ueli Mäder, Laurent Goetschel, Simon Mugier (Hrsg.): Soziale Ungleichheit und Konflikte, ISBN 978-3-906129-71-6, Edition Gesowip, Basel 2012, Seite 29 - 51.

Kostenloser Download

 

Globale Auslandseinsatzpolitik der EU und Österreichs

Thomas Roithner: "Erste Verteidigungslinie oftmals im Ausland" Zur globalen Auslandseinsatzpolitik der EU und Österreichs, in: Thomas Roithner, Johann Frank, Eva Huber (Hg.): Wieviel Sicherheit braucht der Friede? Zivile und militärische Näherungen zur österreichischen Sicherheitsstrategie, Lit Verlag, Wien - Berlin 2013, Seite 112 - 134.

Kostenloser Download

 

Wehrdienstdebatte: Von Panzern und dem Klimawandel

Thomas Roithner: Wehrdienstdebatte - Von Panzern und dem Klimawandel. Warum die Politik bei der Wehrpflicht zumindest bis drei zählen sollte, in: Der Standard Online, Kommentar, 9. Oktober 2012.

Der Standard Online

 

Geopolitik und Geoökonomie

Roithner Thomas: Geopolitik und Geoökonomie, in: Interesse. Soziale Informationen. Herausgegeben vom Sozialreferat der Diözese Linz, Ausgabe 2012/3, Linz, Seite 1 - 2.

Kostenloser Download

 

Vom Energiepoker zum Ressourcenkrieg? Das Ende der NATO am Ende des fossilen Energiezeitalters?

Roithner Thomas: Vom Energiepoker zum Ressourcenkrieg? Das Ende der NATO am Ende des fossilen Energiezeitalters? in: Wissenschaft & Frieden e.V. (Hrsg.): 60 Jahre NATO, Nr. 1/2009, 27. Jg., Marburg, Seite 21 - 25.

Wissenschaft & Frieden Online

 

EU Between Peace Power and Military Power

Roithner Thomas: EU Between Peace Power and Military Power - Has the Decision Been Taken in Lisbon? in: Directorate-General for External Policies of the Union, Subcommittee on Security and Defence with support of the Policy Department External Policies, Workshop Summary "The Impact of the Lisbon Treaty on ESDP", 11 February 2008, European Parliament, Bruxelles, page 13 - 19.

Kostenloser Download

 

Die EU auf dem Weg zur Militärmacht

Roithner Thomas: Die Europäische Union auf dem Weg zur Militärmacht. Die Militarisierung der Sicherheitspolitik und ihre Alternativen, in: Widerspruch, Ausgabe 53, 27. Jg., ISSN 1420-0945, Zürich 200, Seite 33 - 46.

Kostenloser Download

 

Neues Wettrüsten in Europa?

Roithner Thomas: Neues Wettrüsten in Europa? Das US-Raketenabwehrsystem in Tschechien und Polen, in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.): FriedensForum, Hefte zur Friedensarbeit, Stadtschlaining, Heft 5-6/2007, Stadtschlaining 2007, Seite 17 - 19.

Kostenloser Download

 

Dann wäre Bush Nobelpreisträger

Roithner Thomas: Dann wäre Bush Nobelpreisträger ... Angesichts der im Zuge der Globalisierung auftretenden Konflikte ist der militärische Werkzeugkasten viel zu klein. Konfliktprävention und Konfliktmanagement müssen heute vor allem auf nichtmilitärische Maßnahmen setzen, in: Die Furche, Wochenzeitung für Gesellschaft, Politik, Kultur, Religion und Wirtschaft, Ausgabe Nr. 49 / 62. Jahrgang, 7. Dezember 2006, Wien, Seite 24.

Kostenloser Download

 

Aktive friedensorientierte Außenpolitik

Roithner Thomas: Gastkommentar: Aktive friedensorientierte Außenpolitik mit Herz und Hirn, in: Der Standard Online, 20. November 2006

Der Standard Online

 

How Europe’s experts see the outlook for UN reforms

Roithner Thomas: How Europe’s experts see the outlook for UN reforms (full version: Future conflict: European Union vs. International law?), in: Europe’s World. The only Europe-wide policy journal, ISSN 1782-0642, Fall 2006, # 3, Brussels, page 162 f.

Europe's World Online

 

„Asymmetrische Konflikte“

Roithner Thomas: „Asymmetrische Konflikte“ zwischen Zivil- und Militärmacht EU. Zivile Ansätze einer zukunftsfähigen Sicherheitspolitik, in: Alexander Siedschlag (Hrsg.): Jahrbuch für Europäische Sicherheitspolitik 2006 / 2007, Nomos Verlagsgesellschaft, ISBN 3-8929-2300-4, Baden-Baden 2006, Seite 215 – 228.

Kostenloser Download

 

DATUM Wissenswelten

Roithner Thomas: Auf einer russischen Insel zündet am 30. Oktober 1961 die stärkste jemals gebaute Wasserstoffbombe. Heute werden die Bomben nicht mehr stärker. Sie werden mehr. Ein Kommentar zur Militarisierung des Zivilen, Rubrik Datum Wissenswelten, in: Datum. Seiten der Zeit, Verein zur Förderung des Qualitätsjournalismus in Österreich (Hrsg.), Ausgabe 09/2006, Oktober 2006, Wien, Seite 71.

Kostenloser Download

 

Der „Dritte Mann“ und das Beiboot

Roithner Thomas: Der „Dritte Mann“ und das Beiboot. Die USA ist das Kriegsschiff, die EU das sicherheitspolitische Beiboot – Ein „Kommentar der anderen“, in: Der Standard Online, 19. Juni 2006, Wien.

Der Standard Online

 

Unsicherheitspolitik eines militärischen Engagements

Roithner Thomas: Unsicherheitspolitik eines militärischen Engagements. Ein Blick über den Atlantik zeigt, dass Leuten, die nur über einen Hammer als Werkzeug haben, jedes Problem als Nagel erscheint – Ein „Kommentar der anderen“, in: Der Standard Online, 27. April 2006, Wien.

Der Standard Online

 

„Battle Groups“ bereit zum Kampf?

DerStandard.at: „Battle Groups“ bereit zum Kampf? Friedensforscher Thomas Roithner über die Pläne der EU, zu einer starken militärischen Weltmacht zu werden, Interview von Manuela Erlenburg-Honsig mit Thomas Roithner, in: Der Standard Online, 7. März 2006, Wien.

Der Standard Online

 

Es steckt kein „Kriegs-Gen“ in uns

Care inside, Die Zeitschrift von Care Österreich: Es steckt kein „Kriegs-Gen“ in uns. Ein Gespräch über Krieg, Frieden – und was es für letzteren braucht, Interview von Waltraud Hable mit Thomas Roithner, Care Österreich. Verein für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe (Hrsg.), Ausgabe 1/2006, März 2006, Wien, Seite 4 – 5.

Kostenloser Download

 

Das „neue Imperium“ und die Bombe

Roithner Thomas: Das „neue Imperium“ und die Bombe. Teile des heimischen Militärs überschätzen die globalen Bedrohungen – Ein „Kommentar der anderen“, in: Der Standard Online, 10. Februar 2006, Wien.

Der Standard Online

 

Kluge Macht statt Militär

Roithner Thomas: Kluge Macht statt Militär. Zivile Ansätze einer Europäischen Sicherheitspolitik, in: Die Furche, Wochenzeitung für Gesellschaft, Politik, Kultur, Religion und Wirtschaft, Ausgabe Nr. 44 / 61. Jahrgang, 3. November 2005, Wien, Seite 23.

Kostenloser Download

 

Österreich postneutral?

Roithner Thomas: Österreich postneutral?, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Ausgabe 11/2005, 50. Jahrgang, Blätter Verlagsgesellschaft, ISSN 0006-4416, Bonn – Berlin 2005, Seite 1312 - 1314.

Blätter Online

 

Neue Kriege

Roithner Thomas: Weltwirtschaft, „Neue Kriege“ und die Zukunft des sozialen Friedens. Zum Zusammenhang von Weltwirtschaftsordnung und innerstaatlichen Kriegen, in: Katholische Sozialakademie Österreichs (Hrsg.): Nachrichten und Stellungnahmen der Katholischen Sozialakademie Österreichs (KSÖ), Heft 5/2005, 8. Juni 2005, Wien, Seite 1 - 3.

Kostenloser Download

 

Die Europäische Union ist ein Entwicklungsprojekt

Trotzdem (Zeitschrift der Sozialistischen Jugend Österreichs): „Die Europäische Union ist ein Entwicklungsprojekt ...“, Interview zur EU-Verfassung und europäischen Sicherheitspolitik, Caspar Einem und Thomas Roithner im Gespräch mit Ludwig Dvorak (Bundesvorsitzender der SJ), im Supplement „Dem Krieg keinen Frieden“, Nr. 2/2005, Juni 2005, Wien, Seite 3 – 4.

Online zum Interview

 

Die Reform des Österreichischen Bundesheers

Roithner Thomas: Die Reform des Österreichischen Bundesheers im Trend EUropäischer Entwicklungen: Aufgaben, Zielsetzung und Alternativen, in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.), Projektleitung und Redaktion: Roithner Thomas: „Die Wiedergeburt Europas“. Von den Geburtswehen eines emanzipierten Europas und seinen Beziehungen zur „einsamen Supermacht“, Dialog 47 – Beiträge zur Friedensforschung, ISBN 3-89688-238-4, Agenda Verlag, Münster 200, Seite 143 – 166.

Kostenloser Download

 

Widerstand gegen EU-Verfassung

Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Online: Widerstand gegen EU-Verfassung. Österreichische Friedensbewegung kämpft weiter, Thomas Roithner im Interview mit Stefan Lehmacher, 12. Mai 2005.

LINK

 

Friedensmacht Europa?

Roithner Thomas, Sykora Christoph: Friedensmacht Europa? Österreichs Neutralität, die Militarisierung der Europäischen Union und die Positionen der Gewerkschaften, Ein Hintergrundbericht, in: Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB), Bundesarbeitskammer (AK) (Hrsg.): Arbeit & Wirtschaft, Ausgabe 5/05 (www.arbeit-wirtschaft.at/art5.htm), 59. Jahrgang, Wien Mai 2005, Seite 28 – 33.

Arbeit & Wirtschaft Online

 

EU soll voll interventionsfähig werden

Der Standard, Online: „EU soll voll interventionsfähig werden“, Interview in 3 Teilen, Thomas Roithner im derStandard.at-Interview zu den Auswirkungen der EU-Verfassung auf die Außen- und Sicherheitspolitik der Union und Österreich, Interview mit Christa Hager, Der Standard Online vom 22. Februar 2005, Wien.

Der Standard Online

 

Perspektiven der Friedensbewegung aus dem Irak-Krieg

Roithner Thomas: Perspektiven der Friedensbewegung aus dem Irak-Krieg aus österreichischer Sicht, in: Luedtke Ralph-M., Strutynski Peter (Hrsg.): Mitten im Krieg. Perspektiven einer friedlicheren Welt, Kasseler Schriften zur Friedenspolitik Band 11 herausgegeben von der AG Friedensforschung der Universität Kassel, ISBN 3-934377-74-2, Verlag Jenior, Kassel 2004, Seite 210 – 223.

Kostenloser Download

 

Security Policy

Roithner Thomas: Security Policy: present and future of transatlantic relations and strategies for Europe, in: Peace Research Information Unit Bonn (PRIUB) (Editor), Newsletter No. 2/2004, Bonn 2004, page 10 – 12.

PDF Artikel

 

Global Cop

Roithner Thomas: Global Cop – Der transatlantische Streit um die Militärhegemonie, in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.), Projektleitung und Redaktion: Roithner Thomas: Schurkenstaat und Staatsterrorismus. Die Konturen einer militärischen Globalisierung, Dialog 44 – Beiträge zur Friedensforschung, ISBN 3-89688-205-8, Agenda Verlag, Münster 2004, Seite 68 – 93.

PDF Dokument

 

Die Militarisierung der EU

Roithner Thomas: Die Militarisierung der EU und ihre Auswirkungen auf die globale Sicherheit, in: Leidenmühler Franz (Hrsg.): Krieg gegen Terror? Konfliktszenarien im 21. Jahrhundert und ihre Konsequenzen für die Friedens- und Sicherheitspolitik, ISBN 3-933325-23-4, meinhardt Verlag, Idstein 2003, Seite 149 – 160.

PDF Dokument

 

Konturen einer friedensfähigen europäischen Sicherheitspolitik

Roithner Thomas: Konturen einer friedensfähigen europäischen Sicherheitspolitik und der mögliche Beitrag Österreichs, in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.), Projektleitung und Redaktion: Roithner Thomas: Europa Macht Frieden. Die Rolle Österreichs, Dialog 42 – Beiträge zur Friedensforschung, ISBN 3-89688-186-8, Agenda Verlag, Münster 2003, Seite 39 – 70.

PDF Dokument

 

Euroopan unionin militarisointi

Roithner Thomas: Euroopan unionin militarisointi ja sen vaikutukset kansainväliseen turvallisuuteen ja Itävallan puolueettomuuteen (The Militarization of the European Union and the consequences for the international security and the Austrian Neutrality), in: Markku Kangaspuro (University of Helsinki), Teemu Matinpuro (Finnish Peace Committee) (Ed.): Sumi ja NATO. Eurooppalaisia näkökulmia sotilasliitosta, ISBN 952-471-236-9, Vantaa, Helsinki 2003, Seite 99 – 128.

PDF Dokument

 

Die Welt toleriert kein Hinauszögern

Roithner Thomas: „Die Welt toleriert kein Hinauszögern“. Breiteste Unterstützung für Atomteststopp-Vertrag (CTBT) wird deutlich, in: Wiener Zeitung, 9. September 2003, Wien, Seite 2.

Kostenloser Download

 

Globalisierung und Friedensbewegung

Roithner Thomas: Friedensbewegung und BefürworterInnen einer anderen Globalisierung beraten: „Wir haben Kriegspläne der Zukunft schon durchkreuzt“, in: Wiener Zeitung, 2. Juni 2003, Wien, Seite 3.

PDF Dokument

 

Österreich und die Militarisierung der Europäischen Union

Roithner Thomas: Österreich und die Militarisierung der Europäischen Union. Eine Herausforderung für die Friedensbewegung, in: Hämmerle Pete, Roithner Thomas (Hrsg.): Dem Rad in die Speichen fallen. Die UNO-Dekade für Frieden und Gewaltfreiheit, die Stimmen der FriedensnobelpreisträgerInnen und das österreichische Friedensnetzwerk. Ein Arbeitsbuch, ISBN 3-9502098-5-9, Wien 2003, Seite 211 – 223.

PDF Dokument

 

Die Militarisierung der EU

Roithner Thomas: Die Militarisierung der EU und die Antworten der österreichischen Friedensbewegung, in: Pecha Andreas, Roithner Thomas, Walter Thomas (Hrsg.): Friede braucht Bewegung. Analysen und Perspektiven der österreichischen Friedensbewegung, ISBN 3-9502098-1-6, 2. Auflage, Wien 2002, Seite 68 – 82.

PDF Dokument

 

Zwischen „humanitärer Intervention“ und aktiver Gewaltfreiheit

Roithner Thomas: Zwischen „humanitärer Intervention“ und aktiver Gewaltfreiheit. Die Zukunft der österreichischen Friedensbewegung, in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.), Projektleitung und Redaktion: Roithner Thomas, Wie sicher ist Europa? Perspektiven einer zukunftsfähigen Sicherheitspolitik nach der Jahrtausendwende, Dialog 38 – Beiträge zur Friedensforschung, ISBN 3-89688-106-X, Agenda Verlag, Münster 2001, Seite 225 – 231.

 

Atomwaffenpolitik am Beginn des 3. Jahrtausends

Roithner Thomas: Atomwaffenpolitik am Beginn des 3. Jahrtausends – immer noch eine „MAD-Policy“?, in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.): Nach der Jahrtausendwende. Zur Neuorientierung der Friedensforschung im 3. Jahrtausend, Projektleitung und Redaktion: Roithner Thomas, Tuschl Ronald, Dialog 39 – Beiträge zur Friedensforschung, ISBN 3-89688-107-8, Agenda Verlag, Münster 2001, Seite 108 – 149.

PDF Dokument